Gasthof Hirschen

seit 150 Jahren als Familienbetrieb traditionsbewusst geführt.

Das sollten Sie nicht verpassen

BERGSOMMER

Sie kennen das:

In der Wohnung ist es im Sommer so heiß, dass man es kaum aushält. Geht man vor die Tür trifft man auf Menschenmengen, die man momentan lieber meidet und abends kann man nicht schlafen, die Luft ist einfach zu steckig.

 

Tauschen Sie es doch ein gegen das:

Auf den Gipfeln des Schwarzwaldes den kühlen Wind spüren und dabei die Fernsicht auf Alpen und Rhein genießen. Dem Getümmel entfliehen und verlassene Schluchten und Täler erkunden und wenn Sie sich abends ins Bett legen, riecht es nach Heu und die Luft kühlt angenehm ab.

 

Wir ermöglichen Ihnen trotz Corona Virus gerne einen erholsamen Sommerurlaub. Unsere Maßnahmen erfahren Sie bei Ihrer Buchung. Wir freuen uns auf Sie

Weitergabe eines Feuers …

Wer steht hinter dem Gasthaus Hirschen?

Seit 1661 ist dieses Gebäude als „Hirschen“ bekannt, woraus zu schließen ist, dass bereits damals die umliegende Jagdpacht zu diesem Haus gehörte. 1856 erwirbt Donat Mühl den Gasthof und auf ihn folgten bis heute fünf Generationen der Familie Mühl...

Mehr Erfahren

Übernachten im Schwarzwaldstil

Holzvertäfelte Zimmer, große Holzbalken und Bauernmalereimöbel versprühen Schwarzwaldcharme und verbinden den Komfort der heutigen Zeit auf wunderbare Weise mit der Ruhe und Zeitlosigkeit von anno dazumal.

Zur Übernachtungsseite

Unsere Gaststube

Grasende Rinder gehören zum Anblick des Schwarzwaldes wie der Bollenhut und Qualität steht mit jedem Lebensmittelskandal mehr im Vordergrund. Wir vereinen durch Fleisch aus unserer Bio-Landwirtschaft regionale Rindfleisch-Spezialitäten und Qualität …

Restaurant ansehen